DRIP-SPA Infusionstherapie

Gesundheit optimieren

Infusionen von hochdosierten Vitaminen und Mineralstoffen zur Optimierung der Schönheit oder der Gesundheit sind ein neuer Trend aus England und den USA, die unter den Schlagworten „Beauty-Infusion“, Manager-Infusion“ oder „IV-Drips“ (= intravenöse Tropfen) zunehmend Bekanntheit erlangen. Bei oraler Aufnahme kann ein großer Teil dieser Nährstoffe aufgrund einer eingeschränkten Bioverfügbarkeit nur unvollständig aus dem Darm resorbiert werden. Per Infusion erreichen diese Stoffe zu 100 % die Blutbahn und können gerade in Bedarfsphasen die Zellspeicher möglichst rasch auffüllen. Nur durch eine Infusionsbehandlung können die dazu erforderlichen Spitzenkonzentrationen im Blut erreicht werden.

 

Vor allem bei Stress werden im menschlichen Körper verstärkt freie Radikale gebildet, die für die Zellfunktion wichtige Moleküle wie DNA, RNA und viele Proteine oder Lipide schädigen und damit die Zellfunktion einschränken können. Dies führt nach einer These des US-amerikanischen Biogerontologen Denham Harman zu einer stetig wachsenden Ansammlung von geschädigten Zellkomponenten, was wiederum den Alterungsprozess beeinflusst. Vitamine wirken in unserem Körper unter anderem auch als Antioxidantien und damit als sogenannte Radikalfänger. Eine besondere Rolle nimmt Vitamin-C ein, das als wichtigstes Antioxidans freie Radikale abfängt.

 

Daraus erschließt sich die Zielgruppe bzw. die Anwendungsgebiete dieser Form der Infusionsbehandlung: dauergestresste Menschen, die zu wenig schlafen, zu ungesund essen, nicht genügend Flüssigkeit zu sich nehmen und zu selten entspannen. Alles Umstände, die einen stark ausgeprägten, klinischen Vitamin-C-Mangel hervorrufen können. Dieses hat negativen Einfluss auf unser Immunsystem und die Infektabwehr, den Energiehaushalt, die Vitalität, unser Nervensystem und die Stresstoleranz. Bei diesen Systemen kommt eine Vitamin-C-Mangelsituation besonders schwer zum Tragen.

 

Aminosäuren unterstützen die Proteinsynthese und fördern den aufbauenden (anabolen) Stoffwechsel. Arginin im Besonderen verbessert die Durchblutung durch Vasodilatation. Dies ist bei vielen Anwendungen von Nutzen. Durch Aminosäuren kann außerdem eine Stabilisierung des Immunsystems erreicht werden. Um einen reibungslosen Ablauf der durch die Aminosäuregaben angeregte Proteinbiosynthese zu erreichen, ist die zusätzliche Gabe von Kofaktoren wie Vitaminen und Mikronährstoffen sinnvoll. Einige dieser Substanzen wirken außerdem eigenständig auf mitochondrialer Ebene im Zellstoffwechsel.

Folgende Einsatzgebiete sind etabliert:

Der Ablauf

Voraussetzung für eine DripSpa-Behandlung ist die Erhebung einer kurzen medizinischen Vorgeschichte zur Erfassung von Vorerkrankungen und zum Ausschluss von Kontraindikationen. Medikamente, die sporadisch oder regelmäßig eingenommen werden, sollten angegeben werden können.

 

Vor Durchführung einer Hochdosis-Vitamin-C-Infusion wird durch eine Blutentnahme ein genetisch bedingter Glucose-6-Phosphat-Dehydrogenasemangel ausgeschlossen. Das bedeutet, dass diese Infusion beim Erstkontakt nur dann verabreicht werden kann, wenn entweder der genetische Status bekannt ist oder persönliche Erfahrungen vorliegen, dass eine Hochdosis-Vitamin-C-Therapie bereits einmal ohne Komplikationen durchgeführt worden ist.

 

Bis auf einen kleinen Stich beim Setzen der Infusionskanüle ist die Behandlung schmerzfrei. Die Infusion erfolgt in meinen Praxisräumen in entspannter Atmosphäre. Für eine Behandlung sollten Sie je nach Programm ca. 60 min Zeit einplanen. Danach können Sie ohne Einschränkungen ihren weiteren Tagesaufgaben nachgehen.

Infusionstherapie - Flasche
Infusionstherapie